SPEAKER

©  zVg

Adrian Lobe

Journalist und Buchautor

IMPULSE & TALK // 14:30 – 15:15 Uhr // Auditorium:
„Innovationen entwickeln – Innovationen kommunizieren“

Heute absurd, morgen real: Science-Fiction-Romane beinhalten nicht selten Ideen, die bei ihrer Veröffentlichung völlig abstrus und wirklichkeitsfremd erscheinen, einige Jahre später aber zur Realität werden. Ein Phänomen, das auch Science Fiction Prototyping genannt wird. In dieser Talkrunde wollen wir mit Expert:innen erkunden, wie professionelle Kommunikation die Einführung neuartiger, hochtechnologischer Produkte effektiv begleitet und wo die Stolpersteine liegen.

Innovative Produkte werden schnell vom Mitbewerb entdeckt und imitiert. Wann ist also der beste Zeitpunkt, um eine Idee nach außen zu kommunizieren? Wie gewinnt man wichtige Stakeholder wie Investor:innen, Mitarbeiter:innen, Journalist:innen oder politische Entscheidungsträger:innen für das Projekt? Wie mit Ablehnung und Rückschlägen umgehen? Und wie kleidet man High-Tech-Produkte oder Dinge, die es bisher noch nicht gab, in Worte, die jede/r versteht?

Gemeinsam mit Andreas Perotti und Markus Wanko.

Über den Speaker

Adrian Lobe ist freier Journalist und Buchautor. Der Politologe schreibt u. a. für die „Berliner Zeitung“, NZZ und „Der Standard“ über Technologie und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf Algorithmen, Blockchains und Künstlicher Intelligenz. 2020 erhielt Adrian Lobe den UMSICHT-Wissenschaftspreis in der Kategorie Journalismus